Speisen

Unsere Küche verbindet die Speisen von Früher und Heute – mit der nötigen Liebe und Sorgfalt gekocht, regional und jahreszeitenabhängig. In den Monaten März und April verwöhnen wir Euch mit regionaler sächsischer Küche.

Nur Barzahlung möglich.

Dies ist ein Auszug aus unserer Speisekarte. Da wir ausschließlich frische und qualitativ hochwertige Zutaten verwenden, kann es zu Abweichungen und saisonalen Änderungen auf der Speisekarte kommen.

*

Hausgebackene Bemmchen mit Bärlauchbutter

*

Spargelcremesüppchen mit Butterbrot

*

Würzfleisch mit getoasteten Bemmchen

 *

KartoffelSpargelPilzauflauf mit zweierlei Käse überbacken

wahlweise mit RotweinKnoblauchLamm

*

Sorbisches Rindfleisch mit Meerrettichsoße und Lausitzer Kartoffelmus

*

Bärlauchpestospaghetti mit frisch geriebenem Parmesan

*

Hoppel-Poppel (deftiges Bauernfrühstück mit Käse überbacken) und Rohkost

*

Nudossiparfait und Eierlikör

*

2 Quarkkeulchen mit hausgemachtem Apfelmus

*


Getränke

Hier haben wir einen kleinen Auszug aus unsere Getränkekarte online gestellt. Freut Euch auf eine große Auswahl an Bieren (Lößnitz Pils, Feldschlösschen, Störtebecker, Meissner Schwerter und Schneider Weisse), diverse Cocktails, selbstgemachte Limonaden, Kaffee aus der Kaffeerösterei Radebeul u.v.m. 

: Weine vom Weingut Wellhöfer

Der Weinbaubetrieb wurde 1996 gegründet mit einer Betriebsgröße von 1.08 Hektar. Der Weinberg befindet sich am Steinberg in Kleinschönberg (Gemeinde Klipphausen) und ist der einzig bewirtschaftete Terrassenweinberg im Wilsdruffer Vorland. Gut zu sehen ist der Weinberg vom Prinzbachtal aus, welches zu den linkselbischen Tälern zwischen Dresden und Meißen gehört. Die angebauten Weine werden in Weistropp selbst gekeltert und ausgebaut.

Goldriesling

ein Wein, der mit dem herkömmlich bekannten Weißen Riesling nichts gemein hat. Goldriesling ist eine sächsische Spezialität. Der Wein weist eine hell-gelbliche Farbe auf und hat ein dezentes feinwürziges Bukett mit leichter Nussnote.

 

Kernling »Mamertus«

eine Rebsorte, die auf natürliche Weise aus dem bekannteren Kerner entstanden ist. Der Wein ist meistens von einer leichten fruchtigen Restsüße mit einem Aroma von exotischen Früchten gekennzeichnet. Durch seine markante Säure ähnelt er dem Riesling.

 

Rotling

ein Wein, der aus dem Verschnitt von roten und weißen Trauben gekeltert wird. Er hat eine rosa bis hellrote Farbe und besitzt eine dezente Süße mit fruchtig-erfrischendem Geschmack, der an dunkle Beerenfrüchte erinnert.

 

Dakapo

eine besondere eigenständige Rebsorte, bei der der Farbstoff nicht nur in den Beerenschalen sitzt, sondern auch im Fruchtfleisch vorhanden ist. Der Wein hat eine tiefdunkle, fast schwarze Farbe, ist gerbstoffarm und extraktreich mit einem Fruchtaroma, welches Wildkirschen sehr nahe kommt.

 


: Aus der Radebeuler Destille

Die Radebeuler Destille arbeitet rein handwerklich, verwendet nur handverlesene Rohstoffe und destilliert ausschließlich in kleinen Chargen.

Dry Gin

Die Basis dieses Gins besteht aus nur wenigen, aber dafür deutlich wahrnehmbaren Aromen. Die Kopfnoten sind so gewählt, dass sie eine dezente Fruchtigkeit und eine herbe Balance erzeugen. Ein Gin, der einen Eindruck hinterlässt.

 

Sloe Gin

Zu dem Dry Gin als Basis werden in einem aufwendigen Verfahren handsortierte Schlehen für die Mazeration vorbereitet. Nach 6 bis 10 Monaten Reifung entsteht diese seltene Spezialität.

 

Elbtal-Quitte

Dieser Quittenbrand entsteht nur aller 2 bis 3 Jahre, in den sogenannten »Quittenjahren«. Volles Bouquet und langer Nachklang im Abgang.

 

Radebeuler Birne

Birne pur – frisch und intensiv. Die Birnen bekommen etwas mehr Maischzeit, wodurch kräftige Noten die typischen Birnenaromen ergänzen. Fruchtig und klar auf der Zunge, aromatisch im Abgang. 

 

Zwetschge Slívo

Klassische Zwetschge sorgsam ausgelesen und entsteint. Zweifach und auf Stufen destilliert entsteht bei diesem Klassiker eine volle Fruchtigkeit auf dem Gaumen und eine dezente Öligkeit im Abgang.

 

Radebeuler Whisky

Hergestellt aus sächsischem Malz, quetsch-geschrotet und sorgsam gemaischt. Im klassisch-schottischen Verfahren wird zuerst den Rohbrand (Low wines) und dann erst im zweiten Schritt der Feinbrand (Spirit) erzeugt. Bei konstant niedrigen Temperaturen in Fässern mit starker Toastung in Erstbelegung greift. Vom ersten bis zum letzten Schritt, alles handgefertigt in Radebeul.

 



: Kaffee aus der Kaffeerösterei Radebeul

Die familiengeführte Kaffeemanufaktur aus Radebeul mit viel Herz für guten Kaffee. Seit 2016  rösten sie sorgsam ausgewählte Rohkaffees im  6 kg OZ Trommelröster. Die sortenreinen Kaffees kommen aus Afrika, Asien, Süd- und Mittelamerika und Ozeanien. Durch eine bewusst klein gehaltene Auswahl an Bohnen können sie eine stetige Frische garantieren. Der Fokus liegt auf einem fairen Handel, in der Transparenz ihrer Rohkaffeehändler und der stetigen Verbesserung ihrer Produkte. Je nach Kaffee kann man Noten von Kakao Nips, Haselnuss, Erdnuss, Pflaume, Orange, Honigmelone, sogar Pfirsisch schmecken, aber vorallem sind es herrlich feine schwarze aromatische Kaffees. Wir wechseln das Angebot nach Lust und Laune, bitte am Tresen fragen.

 


: Elbsandsteiner

Mehr als nur ein Kräuterlikör und mit 33 Prozent ein exklusiver Kräuterlikör aus Bahretal in der Sächsischen Schweiz. Die Vielfalt von 45 Kräutern in perfekter Abstimmung und idealer Konsistenz.